Kohlrouladen mit Hackfleisch­füllung

Rezepte
Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung
Infos

4 Portionen

Zutaten

8 große Wirsing- oder Weißkohlblätter
1 altbackenes Brötchen
150 ml heiße Milch
2 bis 3 Petersilienzweige
3 Schalotten1 Knoblauchzehe
30 g Butter
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 bis 2 TL Senf
Cayennepfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Butterschmalz
3 Zwiebeln
1 EL Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
100 ml Weißwein
250 ml kräftige Fleischbrühe
1 EL Speisestärke zum Binden
Salz

Schritt 1

Von den Blättern die mittleren dicken Blattrippen mit einem Messer keilförmig herausschneiden. Blätter in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten garen, danach kalt abschrecken.

Schritt 2

Brötchen würfeln und mit heißer Milch übergießen. Petersilie abzupfen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in zerlassener Butter kurz anschwitzen. Mischung zum Hackfleisch geben. Ebenso die ausgedrückten Brötchenwürfel, Eier, Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Alles gründlich miteinander verkneten, zu 8 Röllchen formen und auf die Blätter legen. Blattränder einschlagen, Blätter aufrollen. Rouladen kreuzweise mit Küchengarn umwickeln.

Schritt 3

Schmalz in einem Bräter erhitzen, Rouladen rundum anbraten, dann herausnehmen. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und im Bräter unter regelmäßigem Rühren goldbraun anbraten. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit Brühe aufgießen, Rouladen in den Bräter zurücklegen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten schmoren.

Schritt 4

Rouladen aus dem Topf nehmen, abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 100° C warm halten. Schmorzwiebeln ca. 2 Minunten köcheln lassen, salzen und pfeffern und mit etwas Stärke leicht binden. Dazu passt z.B. Kartoffelpüree.

Guten Appetit!