Zwickl Naturtrüb

Das naturtrübe, bernsteinhelle Mönchshof „Zwickl“ mit ausgeprägt weichem Malzkörper, leichter Fruchtigkeit am Gaumen und dezenter Spritzigkeit ist kalt vergoren und bei bis zu 1°Celsius kalt gelagert.

Es folgt der bayerischen Zwickl-Tradition und wird unfiltriert direkt aus dem Lagerkeller genossen. 

Hier geht`s zur Händlersuche

Was ist ein Zwickl?

Der keilförmige Holzzapfen, den man früher in das Spundloch eines Lagerfasses schlug, gab diesem Bier ursprünglich seinen Namen. Im heutigen Sinne handelt es sich beim „Zwickl“ um die Bierprobe, die der Braumeister dem Lagertank entnimmt - die er sich sozusagen „zwickelt“ - um den Reifegrad des Bieres zu prüfen. Ein Zwickl wäre streng genommen also nur dem Braumeister vergönnt. Die besonders in Bierfranken verbreitete und beliebte Bierspezialität wird nicht filtriert sie bleibt naturtrüb.

 

 

CHARAKTERISTIK

Alkohol

5,4 % vol.

Stammwürze

12,3 °P

Bierstil
Malz

Orig. Mönchshof Manufaktur Malzmischung „Zwickl X/XVI“

Hopfen

16 IBU, 100% Qualitäts-Aromahopfen Hallertauer Perle und Saphir, kein Bitterhopfen, kein Hopfenextrakt

Hefe

mit kalt vergärender, untergäriger Hefe aus eigener Reinzucht angestellt

Lagerung

bei bis zu 1°C kalt gelagert

NÄHRWERTE

 Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

Nährwertepro 100ml
Brennwert193kJ
Brennwert46 kcal
Fett< 0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren< 0,1 g
Kohlenhydrate3,3 g 
davon Zucker< 0,5 g
Eiweiß0,6 g
Salz< 0,01 g

SENSORIK

Farbe

bernsteinhell (14 EBC)

Trübung

unfiltriert mit leichter Naturtrübung

Schaum

elfenbeinfarben

Aroma

Karamell, nussig, Fruchtnoten

Körper

ausgeprägt weicher Malzkörper

EMPFEHLUNG

Glas
Mönchshof Manufaktur-Becherglas 0,3l oder 0,5l
Trinktemperatur
7°C – Flasche vor dem Einschenken leicht schwenken.
Passt zu
hausgemachten Brotzeiten, Gemüse-Eintöpfen, Flammkuchen
Erhältlich
9x0,5l Manufaktur-Kasten mit Bügelverschluss, 20L und 30L Keg-Fass – Bitte kühl und dunkel lagern!

Die Rezeptur macht’s!

Wie in einer guten Küche sind das eigene Rezept, die Güte, vor allem aber auch der besondere Umgang mit den Zutaten die Grundlage für ein hervorragendes Bier. Mönchshof Manufaktur Zwickl wird mit einer fein ausgewählten Spezialmalzmischung aus aromatischen Karamell-Malzen wie „Eiche“ und „Ebenholz“ zusammen mit hellem Pilsner Malz und Münchner Braumalz aus der fränkischen Heimat gebraut.

Dazu kommen bewährte Edelhopfen und außergewöhnliche Aromahopfensorten wie Hallertauer Saphir. In mehreren Hopfengaben zu ganz bestimmten Zeitpunkten des Würzekochens dazugegeben, leisten sie ihren eigenen Beitrag zum weichen Malzaroma.